Informationen über Probeimkern


Der Imkerverein stellt dem Probeimker vom Frühjahr bis zum Herbst ein Bienenvolk als Leihgabe zur Verfügung

Fachkundige Imker geben regelmäßig theoretische Informationen über Bienen, Bienenhaltung,  

Honiggewinnung,rechtliche Fragen usw.

Zur Praxisschulung erfolgen regelmäßig gemeinsame Treffen am Lehrbienenstand in Vilseck

(Wochentag: Freitag 18:00Uhr)

Unter Anleitung eines Imkerpaten werden alle im Jahresverlauf notwendigen Arbeiten an einem Bienenvolk vorgenommen

Der Probeimker soll eigenständig an seinem Volk arbeiten

Durch Gruppenarbeit mit anderen Probeimkern wird Erfahrungsaustausch und interaktives Lernen ermöglicht

Schutzkleidung besorgt der Probeimker selbst

Weiter erforderliche Gerätschaften stellt der Imkerverein zur Verfügung

Den Honig des Leihvolkes erntet der Probeimker gegen einen Kostenbeitrag von 80,00 Euro für sich selbst

Am  Ende des Jahres entscheidet der Probeimker, ob er Mitglied beim Imkerverein  werden möchte.

Als Neumitglied schenkt ihm der Imkerverein zum Start sein bisher betreutes Bienenvolk

Der Imkerverein betreut das Neumitglied noch  das zweites Jahr in der Praxis der Bienenhaltung

Für weitere Fragen steht Ihnen Hermann Schertl unter der Tel. Nr. 09662/8051

oder Marianne Metzner unter der Tel. Nr. 09664/1077 zur Verfügung.