Informationen über Probeimkern

  • Der Imkerverein stellt dem Probeimker vom Frühjahr bis zum Herbst ein Bienenvolk als Leihgabe zur Verfügung
  • Fachkundige Imker geben regelmäßig theoretische Informationen über Bienen, Bienenhaltung, Honiggewinnung, rechtliche Fragen usw.
  • Zur Praxisschulung erfolgen regelmäßig gemeinsame Treffen am Lehrbienenstand in Vilseck (Wochentag: Freitag 18:00Uhr)
  • Unter Anleitung eines Imkerpaten werden alle im Jahresverlauf notwendigen Arbeiten an einem Bienenvolk vorgenommen
  • Der Probeimker soll eigenständig an seinem Volk arbeiten
  • Durch Gruppenarbeit mit anderen Probeimkern wird Erfahrungsaustausch und interaktives Lernen ermöglicht
  • Schutzkleidung besorgt der Probeimker selbst
  • Weitere erforderliche Gerätschaften stellt der Imkerverein zur Verfügung
  • Den Honig des Leihvolkes erntet der Probeimker gegen einen Kostenbeitrag von 80,00 Euro für sich selbst
  • Am  Ende des Jahres entscheidet der Probeimker, ob er Mitglied beim Imkerverein werden möchte
  • Als Neumitglied schenkt ihm der Imkerverein zum Start sein bisher betreutes Bienenvolk
  • Der Imkerverein betreut das Neumitglied noch das zweites Jahr in der Praxis der Bienenhaltung
  • Für weitere Fragen steht Ihnen Hermann Schertl unter der Tel. Nr. 09662/8051 oder Marianne Metzner unter der Tel. Nr. 09664/1077 zur Verfügung.